German Pussy von Rammstein: Synergie aus Musikvideo und Pornographie

Sex sells galt bislang mehr metaphorisch oder zumindest jugendfrei, gerade in und für die Musikbranche: Nackte Haut für Musikvideosender-süchtige Teenager war Quadratzentimeter-genau austariert, damit teure Videos nicht dem Jugendschutz zum Opfer fallen und trotzdem noch ausreichend anzüglich wirkten um pubertierende Musikfreunde zu begeistern.

Rammstein aber kooperiert nunmehr mit VISIT-X.net, präsentiert in derem Umfeld eine Synergie aus Musikvideo und Pornographie. Bisweilen geschmacklose aber immer schamlose Posen zeigen Männer und Frauen in allen Möglichen Outfits, in denen die Darstellerinnen und Darsteller auf VISIT-X.net in der Regel sonst nur gegen bare Münze ihre Hülle fallen lassen.

Gewohnt hartrockig geben sich die Rammsteiner in der ersten Hälfte, im zweiten Teil des Videos eskaliert dann die pornographische Darstellung, und zeigt auch die Popstars selbst beim Akt. Insofern ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Video vom Netz genommen werden und durch eine harmlosere Version muss.

Wem die zuweilen überaus derben Spielchen im Original sehen will sollte sich daher sputen, und bei VISIT-X.net/Rammstein reinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.