Glasfaser abhorchen Made in Germany

Glasfaser bilden das Rückgrat unserer internationalen Kommunikationsinfrastruktur. Das die von Dritten ohne direkten Zugang abzuhorchen ist verdankt die Welt der Geheimdienste einem nicht ganz unbekannten Darmstädter Unternehmen: der Deutschen Telekom nämlich. Deren Patent auf eine Technologie zum Kopieren der als Lichtsignale durch Glasfaser transportierten Informationen hielt sie bis 2010. Und im selben Jahr unterzeichnete ihr Tochterunternehmen in den USA eine Einverständniserklärung der nach sie den Diensten der USA in vollem Umfang Zugriff gewährte. Davon will der Rädelsführer der „Deutschen Cloud“ nichts wissen. Im Video aus Frontal 21 finden sie den aktuellen

Wenn man bedenkt, das der Staat diesen Unternehmen die Daten der Vorratsdatenspeicherung anvertraut, wird mir persönlich schlecht.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.