Spring Break Europe

In etwa so stellt sich der Fernsehzuschauer das amerikanische Vorbild vor: Viele junge Leute, die alle mal ins Fernsehen und – möglichst erst im Anschluss – so richtig aus sich herausgehen wollen. Sommer, Sonne, Strand, Sex – und leier auch jede Menge Alkohol.

10.000 Gäste meldeten die Veranstalter, Reisegruppen sind aus ganz Europa mit dem Auto, in Reisebussen und per Zug nach Rovinj gepilgert, um an mehreren Tagen so richtig die Sau raus zu lassen. Ganz so schlimm wie in den vergangenen beiden Jahren scheint es dieses Mal, in Kroatien, nicht um Moral und Gesundheit bestellt gewesen zu sein, was mitunter auch am Klima gelegen haben mag. Mit dem dritten Event dieser Art jedenfalls wird aus der Serie Tradition, Spring Break hat sich auch in Europa etabliert – trotz herbstlichen Klimas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.